Letztes Update: 04.01.2009         Besucher:  insgesamt    
       
ImpressumStartseite
Familie
Unsere Vierbeiner
Es war Einmal
Hobby Hund
Aktuelles
Fotos
Help !
Kontakt
Gesunde Hunde
Gästebuch
Links

alex@luna-brae.de

Aktuelles



Leinen & Spielzeuge
Selbsgemachte Leinen von Inge zur Ansicht.
» anschauen

Hüten
Aktuelle Hütebilder vom 04.01.2009
» anschauen





Agility Vereine Niedersachsen




Quicklinks


» Wetterübersicht
» Routenplaner

www.luna-brae.de > Unsere Vierbeiner > Brae

Brae

Brae kam mit geschätzten 16 Wochen zu uns, aus Irland (www.bordercollie-rescue.org) . 

Er kam von einem Hof in Irland, wurde mit seinen überlebenden Geschwistern (Parvo.) und seiner angeblichen Mutter "eingezogen" und zu "Bea" Uisneach Bordercollie- Rescue Ireland gebracht. Er scheint in seinen ersten Wochen schon einiges durchgemacht zu haben, das sich noch heute in seinem Verhalten spiegelt und eine enorme Angst vor einigen Männern und teilweise (angst)aggressives Verhalten hervorruft. Er schien gar nicht "welpenhaft", eher verbissen, mit einem enormen Kontrollzwang. Er hatte die Präventionsstrategie "Angriff ist die beste Verteidigung" . Erstaunlicherweise hat er dafür keinerlei Angst bei Gewitter, lauten Geräuschen, Knallen oder beim Autofahren. Sobald er in einer "sicheren Umgebung" ist und das kann auch ein Hunderudel von zwanzig Hunden sein, ist er entspannt und weitaus normaler. Zuhause hatte er noch nie ein Problem, weder mit Luna noch mit unseren Kindern. Anstrengend ist die "erste" Hundebegegnung, vor allem mit Junghunden. Wir können nur schätzen, was er wohl auf diesem Hof schreckliches erlebt haben muss, auf jeden Fall hat er den großen Drang "für Sicherheit " zu sorgen.

Nach einigen Hochs und Tiefs, kann ich jetzt sagen, es geht IMMER zwei Schritte vor und einen zurück. Wir arbeiten dran und das wird auch so bleiben! Er hat sich schon toll gemacht und ich kann ihn jetzt einfach gut einschätzen und das macht es mir viel einfacher. Und darum haben wir auch schon viel zusammen erreicht!

Brae ist Zuhause eine ruhiger Vertreter, aber sobald wir rausgehen oder auch nur wenn Besuch kommt, versucht er es allen, zugleich recht zu machen, dabei der tollste, schnellste und beste zu sein, wenn dabei keine Hektik ausbrechen soll, muss man schon ruhig bleiben....

Wir haben die BH Prüfung im Mai 2006 geschafft und sind fünf mal in der Beginnerklasse im Agility gestartet. Einmal sind wir die besten "Beginner" eines befreundeten Vereins geworden, zweimal haben wir, auf einem Turnier, den ersten Platz gemacht und ein anderes mal, den zweiten. Seit Mitte diesen Jahres haben wir 7 Turnier besucht. Im ersten sind wir disqualifiziert worden. In Wieda sind wir zu mindestens schon mal durchgekommen. In Goslar haben wir den 6. Platz gemacht, in Wolfsburg auch, beim AC Aller Leine haben wir dann mit dem dritten Platz unsere erste Anwartschaft auf die A2 geholt und in Rhüden, mit dem 1.Platz die zweite. So kann es weitergehen ;-))

Seit Januar 2007 üben wir regelmäßig an Schafen, bei Christine Fischer. Es freut mich SEHR(!!!) das ich Brae nun auch alleine um die Schafe lenken kann und wir stetig dazu lernen. Es macht mir riesigen Spaß und ich denke das irgendwann aus diesem Hobby mehr werden kann und meine zukünftigen Haus und Nutztiere stehen jetzt schon fest!

Arbeit ist für ihn Arbeit, das höchste Glück was man ihm bieten kann, halt seine Belohnung!

 

nach oben


Foto: Haustierfotografie Guhrmann


Foto: Haustierfotografie Guhrmann

 

   
   

 
         
© 2006 by Jan Biskup