Letztes Update: 04.01.2009         Besucher:  insgesamt    
       
ImpressumStartseite
Familie
Unsere Vierbeiner
Es war Einmal
Hobby Hund
Aktuelles
Fotos
Help !
Kontakt
Gesunde Hunde
Gästebuch
Links

alex@luna-brae.de

Aktuelles



Leinen & Spielzeuge
Selbsgemachte Leinen von Inge zur Ansicht.
» anschauen

Hüten
Aktuelle Hütebilder vom 04.01.2009
» anschauen





Agility Vereine Niedersachsen




Quicklinks


» Wetterübersicht
» Routenplaner

www.luna-brae.de > Familie > Ich und Hund

Ich und Hund

Als ich mein Schulpraktikum, in der 9 Klasse bei einer Tierärztin absolvierte, lernte ich unter anderem ihre kleine,  Border Collie Hündin kennen. Ich schloss sie sofort in mein Herz und bewunderte ihre souveräne Art und ihr Wesen. Ich kannte damals noch keine anderen BC (1990) und so wurde mein "Traumhund" der Border Collie. Ich erkundigte mich viel über diese Rasse und als es schlussendlich darum ging einen eigenen Hund anzuschaffen beschloss ich aus liebe zu dieser Rasse mir keinen anzuschaffen! Da ich diesem offensichtlich ohne Schafe oder Großfamilie nicht gerecht werden konnte, wie ich damals dachte...

Der Hund meines damaligen Vermieters, ein wunderschöner Schäferhund (keine meiner Lieblingsrassen!), namens "Rusti" kam einige Male zu Besuch, wenn sein Besitzer mal wieder unterwegs war...

Meine Hündin Luna schaffte ich unter Absprache meiner Chefin, im letztem Ausbildungsjahr an. Sie kam immer mit zur Arbeit in das Geronto - Psychatrische - Alten- und Pflegeheim. Sie lag im Büro, kam mit auf Visitengänge, ließ sich von BewohnerInnen streicheln und in Absprache füttern oder spielte unter dem Apfelbaum. Sie nahm ein Apfel ins Maul, schleuderte diesen in die Luft, um ihn dann wider hinterher laufen zu können. Dies verschönerte mir meine Arbeitzeit sehr!

Nach der Geburt meines Sohnes, ging ich mittags auch noch mit zwei Hunden, von Freunden spazieren. Einer American Staff. Hündin "Irma" und dem dreibeinigen Bullterrier "Silver" (Im Bollerwagen). Ich wurde leider immer wieder verbal von fremden Menschen angegriffen, da gerade die Zeit der Hetzkampagne gegen "Kampfhunde" begann.

Nach langem Überlegen (2 Jahren!) und Überreden, kam ein Zweithund immer wieder ins Gespräch und schließlich in Planung. Ich erkundigte mich über einige Züchter von überwiegend Hütehunderassen wie dem Australian Shepherd und dem Border Collie, Farmcollie, Waliser Shepherd  und auch z.B. dem Nova Scotia Duck Tolling Retriever. Nach einer langen Suche, kam von Jan der Einwand, bei all der "Nothundvermittlung", die sich nebenbei immer mal wieder ergab, sei die Anschaffung eines Hundes vom Züchter, seiner Meinung nach unangebracht... und was soll ich sagen, ich fand nach einer Überlegungspause, das er Recht hatte.

Ich studierte fortan die Notvermittlungsseiten von Hütehunden und stieß bei Uisneach Bordercollie- Rescue Ireland auf "Brae". Nachdem ich mir sein Bild einen halben Tag angeschaut hatte und unzählige male den Text studierte, bewarb ich mich um ihn und erhielt, vier lange Tage später einen Anruf mit der Bestätigung, das es klappen sollte.

Mittlerweile sind meine Hunde neun und drei Jahre alt.

  

 

nach oben

 

   
   

 
         
© 2006 by Jan Biskup